Merkzettel schliessen
Merkzettel
Für die angebotenen Reisen sind noch wenige Restplätze verfügbar.
Die Verfügbarkeit und die Preise der Reisen können sich ändern.

Ihr Reisemerkzettel beinhaltet derzeit keine Reiseangebote.

Um Reiseangebote zu merken, klicken Sie bitte auf den Link- "Auf den Merkzettel".

Ihr Spezialist für Restplätze und Lastminute Urlaub
Täglich 3 Millionen Reiseschnäppchen!
Wir vergleichen für Sie! So reisen Sie immer preiswert und gut

Akklimatisierung nach Jet-Lag

"Wer kennt es nicht? Sie haben über einen Reisepreisvergleich endlich die ideale Pauschalreise für Ihren Familienurlaub in ein fernes Land oder auch ins Gebirge gebucht, freuen sich darauf und haben bereits allerlei Aktivitäten geplant. Doch kaum hat man die lange Reise hinter sich gebracht und im Hotel eingecheckt, verlässt einem der Elan. Lustlosigkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen und nächtliche Schlaflosigkeit sind Symptome, die sich bei vielen Touristen insbesondere nach einer längeren Flugreise bemerkbar machen und zu ""Startschwierigkeiten"" im langersehnten Sommerurlaub führen können. Dieses Phänomen nennt sich Jet-Lag und bedeutet, dass sich der Körper nach einer langen Flugreise über mehrere Zeitzonen hinweg erst einmal akklimatisieren muss. Akklimatisierung bedeutet wiederum, dass der Körper etwas Zeit braucht, um sich an die neuen, ungewohnten Umweltbedingungen zu gewöhnen. Dies kann durchaus ein paar Tage dauern."
Lastminute und Restplätze

Tipps gegen Jet-Lag

Am besten nehmen Sie sich in den ersten Tagen nicht allzu viel vor, damit die Anpassung besser und schneller gelingt. Trinken Sie im Flugzeug viel Flüssigkeit (Wasser oder Saftschorlen, keinen Alkohol) und versuchen Sie nach der Ankunft sich möglichst erst abends zum Schlafen zu legen, durchhalten lohnt sich! Meist haben Sie dann schon am kommenden Morgen den neuen Rhythmus verinnerlicht. Hilfreich ist auch, seinen Schlafrhythmus ein paar Tage vor der Reise entsprechend des Reiseziels einzustellen. Beschwerden eines Jet- Lags können individuell mehr oder weniger stark ausfallen. Der eine braucht vielleicht nur einen Tag, um sich zu akklimatisieren, während der andere etwas mehr Zeit benötigt, um seinen Familienurlaub so richtig genießen zu können.

Akklimatisierung bei Sommerurlaub in hochgelegenen Regionen

"Sehr häufig äußern sich die körperlichen Unbefindlichkeiten bei Touristen in Ländern mit großen Höhenunterschieden, wie z. B. Nepal oder Bolivien. Hier ist es ratsam, sich langsam zu akklimatisieren und sich Stück für Stück in höhere Gefilde zu wagen, so gewöhnen Sie sich an die ""dünne"" Luft besser, denn der Körper benötigt etwas Zeit, um die mangelnde Versorgung mit Sauerstoff in großer Höhe auszugleichen. Andernfalls kann es zu Übelkeit, quälenden Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Albträumen kommen. Schwangere und Menschen mit Herz- und/oder Lungenbeschwerden sollten vor einer solch geplanten Reise auf jeden Fall den ärztlichen Rat einholen oder lieber eine weniger belastende Pauschalreise über unseren Reisepreisvergleich buchen."

Hotline

09641- 9260 553
0820- 220 207
+49 9641- 9260 553

Ihre Vorteile

Große Auswahl
Super Service
Sicherheit
Hotelbewertungen