Merkzettel schliessen
Merkzettel
Für die angebotenen Reisen sind noch wenige Restplätze verfügbar.
Die Verfügbarkeit und die Preise der Reisen können sich ändern.

Ihr Reisemerkzettel beinhaltet derzeit keine Reiseangebote.

Um Reiseangebote zu merken, klicken Sie bitte auf den Link- "Auf den Merkzettel".

Ihr Spezialist für Restplätze und Lastminute Urlaub
Täglich 3 Millionen Reiseschnäppchen!
Wir vergleichen für Sie! So reisen Sie immer preiswert und gut

Touristenvisum

Wer seinen Familienurlaub oder seinen Sommerurlaub im europäischen Ausland verbringt, der muss als EU-Bürger keine besonderen Einreisebestimmungen beachten. Anders sieht es aus, wenn das Gebiet verlassen wird, dort gelten andere Bestimmungen und der Reisende benötigt vielleicht sogar ein Touristenvisum. Im Allgemeinen gilt ein Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist.
Lastminute und Restplätze

Kein Visum – keine Einreise!

Ob der Reisende für seine Pauschalreise in das gewählte Reiseland ein Visum benötigt, ist aus dem Reisepreisvergleich zu ersehen. Der Reisende ist für sein Visum selbst verantwortlich. Informationen erteilen die Botschaft oder das Konsulat des jeweiligen Reiselandes. Für einige Länder muss das Visum weit vor Reisebeginn beantragt werden, die Bearbeitung benötigt Zeit. Andere Reiseländer wiederum sind mit einem zeitlich begrenzten Touristenvisum, das an der Grenze direkt ausgestellt wird, bereits zufrieden. Diese Visa kosten normalerweise Geld. Meist wird ein Visum in den Reisepass eingebracht, es gibt aber auch Urlaubsländer, die eine Genehmigung ausstellen, die dann mitgeführt werden muss. Ist der Reisende in unruhigen Staaten unterwegs, kann es sogar sein, dass er bei Kontrollen während der Reise, dieses Dokument wieder und wieder vorlegen muss. Es gibt auch Visa, die unbegrenzt gültig sind, das obliegt den Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes.

Sommerurlaub und Familienurlaub stoßen an zeitliche Grenzen

Reiseländer, für die ein Visum benötigt wird, stehen zwar seltener auf den Urlaubslisten von Familien, aber ausgeschlossen ist es nicht. Die zeitliche Begrenzung eines Visums variiert von Land zu Land. Für die Dauer eines normalen Sommerurlaubs sollte die bewilligte Zeit ausreichend sein. Sollte das wider Erwarten nicht der Fall sein, dann bekommt man normalerweise problemlos eine Verlängerung. Ein Touristenvisum hat nichts mit einer Arbeitserlaubnis zu tun, in einigen Ländern nicht einmal etwas mit einer Aufenthaltsgenehmigung. Über diese Unterschiede sind bei Bedarf Erkundigungen einzuholen. Bei der Buchung einer Pauschalreise sind die Veranstalter gerne bereit, ihre Gäste über die jeweiligen Regelungen aufzuklären.

Reisen will gelernt sein!

Urlaub ist eine tolle Sache! Für Kurzentschlossene jedoch kann die exotische Fernreise im Reisepreisvergleich zwar ein absolutes Schnäppchen sein, aber die Einreise- oder Gesundheitsbestimmungen können diesen Traum dann schnell wieder zunichte machen. Wer also gerne weit und individuell verreist, der sollte lieber frühzeitig mit seinen Planungen beginnen.
Hotline

09641- 9260 553
0820- 220 207
+49 9641- 9260 553

Ihre Vorteile

Große Auswahl
Super Service
Sicherheit
Hotelbewertungen