Merkzettel schliessen
Merkzettel
Für die angebotenen Reisen sind noch wenige Restplätze verfügbar.
Die Verfügbarkeit und die Preise der Reisen können sich ändern.

Ihr Reisemerkzettel beinhaltet derzeit keine Reiseangebote.

Um Reiseangebote zu merken, klicken Sie bitte auf den Link- "Auf den Merkzettel".

Ihr Spezialist für Restplätze und Lastminute Urlaub
Täglich 3 Millionen Reiseschnäppchen!
Wir vergleichen für Sie! So reisen Sie immer preiswert und gut

Fluggesellschaften

Unternehmen mit dem Geschäftsmodell, auf dem Luftweg Personen und Frachten zu transportieren, werden Fluggesellschaften genannt. Wer in fernen Ländern seinen Sommerurlaub verbringen möchte oder einfach eine Pauschalreise dorthin bucht, erreicht mit Flugzeugen schnell und sicher sein Ziel.
Lastminute und Restplätze

Geschichtliches

Als erste Fluggesellschaft der Welt wurde 1909 die DELAG (Deutsche Luftschifffahrts-Aktiengesellschaft) gegründet, die mit Verkehrsluftschiffen der Luftschiffbau Zeppelin GmbH Personen beförderte. Das erste Postflugzeug, ein gelber Doppeldecker, verkehrte 1912 zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt. Schon vor dem Ersten Weltkrieg gab es mehrere Gesellschaften und ein innerdeutsches Luftverkehrsnetz. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts existierten in den meisten Ländern staatlich geförderte Luftfahrtunternehmen. Dazu gehörten die Lufthansa in der BRD, Air France in Frankreich, Iberia in Spanien und Alitalia in Italien. Die Deregulierung durch die Staaten und die Beschlüsse der EU führten zur Privatisierung der Gesellschaften.

Fluggesellschaften und Luftfahrtallianzen

Weltweit existieren etwa 1500 Luftfahrtunternehmen. Nach der Anzahl der Fluggäste nehmen die Plätze eins bis vier Airlines aus den USA ein. Auf dem Platz 5 befindet sich die Deutsche Lufthansa AG. Fluggesellschaften schließen sich aus strategischen Gründen zu Allianzen zusammen, stimmen ihren Flugbetrieb ab und bieten Vielfliegerprogramme an. Zur Star Alliance haben sich derzeit 26 namhafte Airlines zusammengeschlossen. Viele Gesellschaften aus Entwicklungsländern erfüllen die hohen europäischen Sicherheitsstandards nicht. Ihnen ist der Betrieb in der Europäischen Union verboten oder unterliegt Beschränkungen.

Charterflüge, Linienflüge, Billigflüge

Wer über große Reiseveranstalter eine Pauschalreise bucht, wird oft von einer Charterfluggesellschaft ans Urlaubsziel gebracht. Charterflüge werden im Auftrag eines oder mehrerer Reiseveranstalter durchgeführt, sind gut ausgelastet und dadurch preisgünstiger. Zu den sogenannten Ferienfliegern zählt Condor, die drittgrößte deutsche Fluggesellschaft und Tochter der Lufthansa. Ein individuell Reisender nutzt meist Linienflüge, um an sein Ziel zu kommen. Abhängig vom Reiseziel finden diese mehrmals am Tag oder auch nur einmal pro Woche statt. Die Trennung zwischen Charter- und Linienflügen verwischt immer mehr, seit es Billigfluglinien gibt. Ob ein Familienurlaub mit einem Charter- oder Linienflug beginnt, hängt also von der Art der Reisebuchung ab. Wer einen Linienflug bucht, für den lohnt sich ein Reisepreisvergleich ganz besonders. Auf der Suche nach günstigen Flügen helfen diverse Internetseiten weiter.
Flugpreise
Die Preise für Flüge variieren nicht nur zwischen den Beförderungsklassen sehr stark. Neben den Billigfluggesellschaften locken auch andere Fluggesellschaften mit günstigen Preisen oder Sonderangeboten. Wer seinen Sommerurlaub individuell plant, kann einfacher darauf zurückgreifen. Für einen Familienurlaub in den Sommerferien stehen die Chancen auf günstige Flugpreise deutlich schlechter. Dennoch lohnt sich für alle einen Reisepreisvergleich durchzuführen, damit noch ausreichend Geld in der Urlaubskasse bleibt.
Flugzeugtypen
Die Entwicklung von Passagierflugzeugen geht u. a. zu mehr Sitzplätzen. Ende der 50er Jahre gehörte ein Flugzeug mit 200 Sitzplätzen zu den Großen. Heute gibt es viele Flugzeugtypen mit 300 bis 600 Sitzplätzen. Der Airbus A 380-800 ist mit maximal 853 Sitzen derzeit das größte Passagierflugzeug der Welt. Mit maximal 605 Sitzen stellt die Boeing 747-8 das größte Passagierflugzeug dieses Typs dar. Die Flugzeuge sind die größten Vermögenswerte der Gesellschaften. Im Besitz der Lufthansa und ihrer Tochtergesellschaften sind derzeit etwa 600 Passagierflugzeuge.
Hotline

09641- 9260 553
0820- 220 207
+49 9641- 9260 553

Ihre Vorteile

Große Auswahl
Super Service
Sicherheit
Hotelbewertungen